Mittwoch, 30. Juli 2014

Wir starten unsere nächste Challenge: Die Verlags-Vielfalt-Challenge

Huhu ihr Lieben,

ja wir können es einfach nicht lassen. Die Challengesucht ist groß, aber bei so vielen tollen Büchern auf dem SuB ist das ja auch kein Wunder.

Geht es euch auch so, dass ihr viel zu viele Bücher im Regal habt und am Ende doch vermehrt zu den großen und bekannten Verlagen greift? Oder seid ihr generell einfach neugierig, wie viele Bücher aus unterschiedlichen Verlagen ihr in einem Jahr so lest? Oder wie viele unterschiedliche Verlage sich auf eurem SuB befinden? Oder braucht ihr einen Anreiz um auch mal kleinere Verlage besser kennenzulernen?  Also so geht es zumindest uns und dem wollen wir mit dieser Challenge etwas Abhilfe schaffen.

Während unsere erste Challenge, die Carlsen-Triathlon-Challenge (Anmeldung noch bis 31.08.14 möglich), eher etwas spezieller ist, soll diese Herausforderung für alle (egal ob Viel- oder Wenigleser, unabhängig von den Vorlieben usw.) machbar sein. Und am Ende gibt es natürlich wieder tolle Gewinne.



Und darum gehts:

Offizieller Startschuss für die Challenge ist der 15.8.14 und sie wird ein Jahr laufen. In diesem Jahr sollen mindestens 30 Bücher aus verschiedenen Verlagen gelesen werden. Dabei ist es egal, ob die Bücher nur aus bekannten oder unbekannten Verlagen stammen, oder sich eine bunte Mischung ergibt.

Außerdem zählen alle verschiedenen Ausprägungen / Erscheinungen eines Verlages einzeln. Es ist dabei nur entscheidend  dass es irgendeine Abwandlung / Ergänzung gibt und diese auch auf dem Buch vermerkt ist. So zählen z. B. rororo, rowohlt, rowohlt polaris, Kindler und Wunderlich alle als Extraverlag, obwohl sie in der Gesamtbetrachtung alle zum rowohlt-Verlag gehören. Und das gleiche ist natürlich auch bei anderen großen Verlagen so.


Gewinne:

Wie bereits erwähnt, gibt es am Ende auch einige tolle Gewinne, für die wir uns ein paar besondere Anreize ausgedacht haben
  • Ein Buch wird unter allen Teilnehmern verlost, welche die Mindestanzahl der 30 verschiedenen Verlage geschafft haben.
  • Ein weiteres Buch(paket) erhält derjenige Teilnehmer, der die 30 Verlage zuerst geschafft hat. Sollten das mehrere im gleichen Monat schaffen, dann zählt der Tag der letzten relevanten Rezension. Herrscht dann immer noch gleichstand, wird ausgelost.
  • Und dann gibt es noch einen Preis für denjenigen, der am Ende die meisten verschiedenen Verlage gelesen hat. Doch hierbei gibt es eine Besonderheit, denn Heike und ich treten für diesen Gewinn auch zum Kampf an. Also sollte einer von euch am Ende die meisten Verlage aufweisen können, gewinnt er ein Wunschbuch im Wert von 20 Euro, sollten aber Heike oder ich die Liste anführen, dann gibts ein Wunschbuch für uns. ;-) Wir hoffen, das ist Motivation genug um mehr als die 30 geforderten zu lesen.

Hier nochmal die Regeln im Überblick:

  •  Die Challenge startet am 15.08.2014 und läuft bis zum 14.08.2015, anmelden könnt ihr euch ab sofort bis einschließlich 31.01.2015, Rezis gelten aber erst ab dem Zeitpunkt der Anmeldung und NICHT rückwirkend.
  •  Über jedes Buch muss eine Rezension geschrieben und auf einer Challengeseite / oder ähnlichem verlinkt werden. Für die Rezensionen am Ende der Challenge lassen wir euch eine Nachfrist bis zum 31.08.15, erst danach werden die Gewinner ausgelost und bekannt gegeben.
  •  Es zählen Print, e-books und Hörbücher (auch Re-Reads) mit mehr als 100 Seiten
  •  Einmal im Monat (wir nehmen uns mal den 17. vor) wird es von uns ein Update mit den Fortschritten aller Teilnehmer geben. Damit wollen wir unsere und evtl. auch eure Neugier regelmäßig befriedigen, außerdem kann man sich evtl. noch Anregungen holen und man behält auch den Überblick, wie weit die anderen bereits sind.
  •  Mitmachen können alle Blogger und Leser, die eine Challengeseite anlegen und regelmäßig aktualisieren oder auf anderen Portalen wie z. B. Wasliestdu? ein Extra Regal für die Challenge-Bücher anlegen. Wir müssen einfach verfolgen können, welche Bücher ihr für die Challenge gelesen habt.
  •  Das Bild dürft ihr (unverändert) natürlich gerne auf eueren Blog mitnehmen und über Werbung und viele Teilnehmer würden wir uns freuen.
  • Die gelesenen Bücher dürfen natürlich auch für andere Challenges verwendet werden.

Teilnehmer:

Fortschritte:

Solltet ihr noch Fragen haben, dann immer her damit. Ansonsten freuen wir uns auf eure Anmeldungen ;-)

Kommentare:

  1. Huhu!
    Ich würde es gerne versuchen. Ich mach heute Mittag die Challengeseite und poste sie dann!
    Danke!
    Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,

      sehr schön :) Das freut uns :)

      lg, Steffi

      Löschen
  2. Hey ihr Suchtis, :D

    verstehe ich das richtig, dass Bücher von Carlsen, Instant Books und Impress dann jeweils einen "Punkt" bekommen? Also dann hätte man schon 3?

    Ich bin noch am überlegen (und wenn ich das schreibe, ist das so gut wie eine Zusage) :D

    Liebe Grüße,
    Svenja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja genau das siehst du richtig :) Also ist es ganz leicht die geforderten 30 zusammen zu bekommen und deshalb kannst du ruhig mitmachen :D

      lg, Steffi

      Löschen
  3. Hier ist meine Challengeseite:
    http://sunangelsbuecherzauber.blogspot.de/p/challenges_3.html

    lg Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Ihr Zwei,

    ihr seit ja richtig zur Zeit im Challengsfieber oder?

    augenzwickern..LG..Karin..

    AntwortenLöschen
  5. Hallo zusammen

    Finde das eine tolle Idee und mache deshalb sehr gerne mit!
    Habe bereits eine Challengeseite erstellt, ist hier zu finden:
    http://carmens-leseecke.blogspot.ch/2014/07/challenge-verlags-vielfalt-challenge.html

    Liebe Grüsse
    Carmen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Carmen,
      schön das du mitmachst. Haben dich notiert. Wir wünschen dir viel Erfolg.

      Lg. Heike und Steffi

      Löschen
  6. Yeah da muss ich doch so gleich mal mitmachen. Die Carlsen-Challenge war mir leider etwas zu speziell, aber diese hier klingt super!
    http://katjas-lesewolke.blogspot.de/p/ultimative-sub-abbau-challenge-2014.html

    Liebe Grüße,
    Katja :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass du auch dabei bist :) Wir wünschen viel Spaß :)

      lg, Steffi

      Löschen
  7. Hallo,

    das klingt toll. Die Carlsen Challenge macht echt Spaß, daher melde ich mich für diese Challenge auch an. Ein Versuch ist es Wert :-)
    Meine Seite: http://anruba.blogspot.de/p/verlags-vielfalt-challenge.html

    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch dich haben wir notiert. Viel Spaß....

      Lg. Heike

      Löschen
  8. Ich würde auch gerne Mitmachen :) Auch wenn ich vermutlich keine 30 verschiedenen Verlage habe, dennoch würde es mir bestimmt helfen meine SuB-Leichen zu bekämpfen. Ich würde ein Regal bei LB anlegen, da mein I-Browser mir das bei WLD leider nicht erlaubt

    http://www.lovelybooks.de/bibliothek/Fenja1987/1104583433/

    Ich starte dann gerne unter dem Namen Fenja1987

    LG,Steffi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Steffi,

      auch du bist dabei. Viel Spaß...

      Lg. Heike

      Löschen
  9. Hi,
    ich würde da sehr gerne mitmachen.
    Es sollen also 30 verschiedene "Verlage" sein?
    Und ich würde gern via Lovelybooks mitmachen, falls dies in Ordnung ist?
    Liebe Grüße, ich mach die Challengeseite erst, wenn ich 100% sicher bin, das ich es richtig verstanden habe.
    Also:
    30 Bücher in einem Jahr von 30 verschiedenen Verlagen, hab ich das richtig verstanden?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      ja klar über LB ist vollkommen ok. Ja also 30 Verschiedene Verlage, wobei auch die Ableger großer Verlage einzeln zählen. Wie z. B. oben das Beispiel mit Rowohlt, aus diesem Großverlag können sich am Ende dann bis zu 5 Unterverlage ergeben. Oder auch Cbt und Cbj zählt einzeln usw.
      Ich hoffe es ist jetzt ein bisschen klarer :)

      lg, Steffi

      Löschen
    2. Super :-) dann mache ich auf meinem blog eine neue Seite, auch wenn ich glaube keine 30 Verlage kenne.

      Löschen
    3. http://goldkindchen.blogspot.de/p/verlagschallenge-von-lesezauber.html
      Hier ist meine Blogseite, und Rezensionen schreibe ich immer auch auf dem Blog.
      Und bei Lovelybooks unter Seelensplitter :-)

      Löschen
  10. Huhu,
    bei so einer tollen Challenge bin ich natürlich auch direkt dabei.
    Hier ist mein Post: http://lesemomente.blogspot.com/2014/03/challenge-verlags-vielfalt-challenge.html
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Stefanie,
      schön, das du mitmachst....wir wünschen dir viel Spaß und Glück...

      Lg. Heike

      Löschen
    2. Achja! Ich wollte noch fragen, zählen auch englische Verlage?

      Löschen
    3. Huhu,

      da ich die Frage gerade eben schon mal beantwortet habe, kopier ichs einfach^^
      Also uns ist das egal, was es für ein Verlag ist. Wenn er Englisch oder ähnliches ist, hätten wir nur gern irgendwie einen Hinweis, dass das Buch eben wirklich in dem Verlag erschienen ist (z. B. in der Rezi ein Link zu Amazon oder so). Ansonsten gilt die gleiche Regel, jede Verlagsnennung / Variation zählt einmal.

      lg, Steffi

      Löschen
  11. Hallo,

    habe noch eine Verständnisfrage: Wenn ein Autor seine Bücher im Selbstverlag veröffentlicht (z.B. Hannah Kaiser), zählen die dann gar nicht, oder nur ein Buch pro Autor? Habe davon einige E-Books.
    Viele Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      also Eigenverlage würden auch zählen, aber eben nur einmal unter dem Namen CreateSpace Independent Publishing Platform. Also so wie ich gesehen habe, verlegen die Eigenverleger ja oft unter diesem "Verlagsnamen" wie z. B. auch Hannah Kaiser. Also wenn du das bei einem Buch von Hannah Kaiser angegeben hast, dann kann das leider bei einem andern Buch nicht mehr zählen, da jede Verlagsnennung nur einmal zählt.

      Ich weiß dass sowas oft der Fall ist, hab selbst viele solche Bücher, aber da die Challenge auf den Verlagen aufbaut, geht es net anders.

      lg, Steffi

      Löschen
    2. Hallo,

      alles klar. Klingt fair. Bin gespannt, wie viele Verlage sich so ergeben.
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
  12. Hi

    wie auf LB abgesprochen trage ich mich hier mal ein.
    Hier der Link zu meiner Seite: http://meineliteratour.blogspot.de/p/verlagsvielfalt-challenge.html

    lg
    Anell/Dina

    AntwortenLöschen
  13. Oh und ich hab noch ne Frage: Zählen nur deutsche Verlage? Ich les unglaublich viel auf Englisch :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      schön dass du nun auch dabei bist :)

      Also uns ist das egal, was es für ein Verlag ist. Wenn er Englisch oder ähnliches ist, hätten wir nur gern irgendwie einen Hinweis, dass das Buch eben wirklich in dem Verlag erschienen ist (z. B. in der Rezi ein Link zu Amazon oder so). Ansonsten gilt die gleiche Regel, jede Verlagsnennung / Variation zählt einmal.

      lg, Steffi

      Löschen
    2. Prima ... ich freu mich schon ♥

      Löschen
  14. Hey :)
    Ich wäre auch gerne dabei
    Hier ist meine Challenge-Seite
    http://buchifychallenges.blogspot.de/?m=1
    Lg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,
      freut uns, das du mitmachst. Hab dich notiert. Viel Spaß....

      Lg. Heike

      Löschen
    2. Oke danke freu mich schon :)

      Löschen
  15. Hallo ihr Zwei!

    Ich habe die Challenge gerade entdeckt und werde auch noch mit einsteigen:
    http://sanarkai-weltderbuecher.blogspot.de/2014/08/challenge-verlags-vielfalt-challenge.html

    LG Sabrina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabrina,
      schön das du mitmachst. Wir haben dich notiert. Viel Spaß...

      Lg. Heike

      Löschen
  16. Hallo!

    Ich habe diese Challenge erst jetzt entdeckt und würde gern mitmachen. Keine Ahnung, ob ich wirklich 30 Verlage zusammenbekomme, aber einen Versuch ist es wert.

    LG
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sabine,
      freut uns riesig, das du mitmachst....haben dich notiert und wünschen dir viel Spaß bei der Challenge....

      Lg. Heike

      Löschen
    2. Danke dir, Heike. Ich freue mich auch sehr und wünsche uns allen viel Vergnügen beim Lesen. :)

      LG
      Sabine

      Löschen
  17. Hallo!
    Darf ich noch mitmachen? Eine Seite habe ich auch schnell erstellt. Ich würde mich freuen:
    http://www.yvonnes-lesewelt.de/?page_id=6972
    LG
    Yvonne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Yvonne,
      klar darfst du mitmachen. Habe dich schon notiert und wünsche dir viel Spaß...

      Lg. Heike

      Löschen
  18. Guten Morgen,

    ich habe mal eine Zwischenfrage: Unterscheidet man auch zwischen Taschenbuch und Hardcover? Habe gesehen, dass es einmal einen Punkt gab für Knaur Taschenbuch und Knaur Hardcover obwohl das nicht auf dem Buchtitel steht. Ist das auch ein Merkmal, dass man bepunkten kann oder zählen wirklich nur die Abweichungen der Bezeichnungen auf dem Coverbild (versteht man die Frage :-) )?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, also deine Frage haben wir verstanden, hoffentlich verstehst du auch unsere Antwort, denn die könnte auch ein bisschen verwirrend ausfallen :D.

      Also generell muss der (Unter-)Verlag so nicht auf dem Buchcover stehen, sondern es reicht wenn es im Impressum des Buches steht, dass dieser Titel bie dem Unterverlag erschienen ist. Und generell gibt es keine Unterscheidung nur weil ein Buch im Taschbuchformat und eins als HC erschienen ist.

      Aber manche Verlage haben ja mehrere Unterverlage und so hat z. B. der Knaur Verlag unter anderem einen extra Knaur HC- und einen extra Knaur Taschenbuchunterverlag (kann man auf der Verlagsseite nachgucken).

      Andere Verlage wie z. B. Arena haben das nicht. Da zählt der Verlag dann eben nur einmal egal in welcher Form das Buch erschienen ist.

      Kannst du mit der Antwort jetzt was anfangen?^^ Ich hoffe es.

      lg, Steffi

      Löschen
    2. Super. Danke für die Antwort. War nur etwas verwirrt, aber ich habe auch kaum Bücher vom Knaur Verlag, sonst wäre mir das vielleicht aufgefallen...

      Ich lese gerade ein Buch von cbj und da steht extra cbj Thriller auf dem Cover. Daher habe ich mich gefragt, ob das auch zählt, weil es die Thriller Sparte vom Verlag ist. Aber wenn ich Dich richtig verstanden habe, zählt es nicht, da es nicht im Impressum als cbj Thriller genannt wird.

      Liebe Grüßa
      Andrea

      Löschen
    3. Bitte, für Fragen sind wir ja da :)

      Und ja genau, das zählt leider nicht, weil die Thiller Spalte nicht als extra Verlag aufgeführt wird, sondern nur als Hinweis für die Leser oder so zählt.

      lg, Steffi

      Löschen
  19. Hallo,

    ich mal wieder :-).
    Zählen die Kurzgeschichten von BitterSweet eigentlich auch? Es sind ja leider immer weniger als 100 Seiten...?
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu,
      oh verdammt, jetzt wirds echt peinlich. Du hast unsere Regeln anscheinend besser im Kopf als wir selbst :(
      Ich hab gerade nochmal nachgeguckt und du hast natürlich recht, wir hatten die Regel mit mehr als 100 Seiten und auch wenn wir das irgendwie vergessen hatten, zählt das natürlich. Ich hab bei mir bittersweet gleich raus genommen, und bei den anderen wird es morgen bei der nächsten Zählung auch wieder abgezogen.

      lg, Steffi

      Löschen
    2. :-). Also, ich wusste nicht, dass ihr es bei Euch bereits eingetragen hattet, denn ich wollte es nur bei mir dazu zählen. Es soll jetzt nicht so wirken, als würde ich die Listen akribisch nach Fehlern durchforsten oder sowas....
      Ok, dann habe ich diesen Monat leider kaum einen neuen Verlag gelesen...
      Liebe Grüße
      Andrea

      Löschen
    3. Ich habs jetzt auch nicht als Kontrolle aufgefasst, oder so. Es is gut, wenn andere aufpassen und Fragen stellen, wenn wir die Regeln schon selbst vergessen haben :D
      Mh und naja, es ist noch viel Zeit, da finden sich bestimmt noch ein paar :)

      lg, Steffi

      Löschen
  20. Hey :)
    ich hab euren Blog ja noch nicht so lange im Blick :D
    Aber diese Challenge hört sich echt klasse an, leider bin ich etwas zu spät, wobei etwas es vermutlich nicht mal annähernd trifft.
    Aber ich wollte mal nachfragen, ob ihr so eine Challenge in diesem Jahr auch nochmal macht? Also ob es dir nochmal geben wird? :D

    Liebe Grüße
    Maddy ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu :)
      ja, wie es der Zufall so will überlegen wir wirklich ob wir in eine zweite Runde gehen :D

      Uns macht diese Challenge auch extrem viel Spaß und wenn sich wieder ein paar Teilnehmer finden, steht einer zweiten Runde doch nichts im Weg.
      Also wir würden uns freuen, wenn du dabei bist :) Genauere Infos gibt es wahrscheinlich bei der Auswertung der aktuellen Runde oder kurz danach.

      lg, Steffi

      Löschen
  21. Hey :)
    Ahhh das ist ja super *-* Also wenn es eine zweite Runde geben sollte, dann wäre ich auf jedenfall sehr gerne dabei :)
    Dann werde ich darauf auch mal genau achten :D

    Liebe Grüße
    Maddy

    AntwortenLöschen